• Weiterbildung Change

    für Unternehmen der Metropolregion Nürnberg

    Veränderungsprozesse erfolgreich steuern und umsetzen

    Weiterlesen

Wir für Sie
Prof. Dr. Wolfgang J.Eberling

Coaching

Zu Beginn der Zusammenarbeit ist eine ausführliche Auftragsklärung sehr wichtig, um Anforderungen und Anliegen exakt „auf den Punkt“ zu bringen; bei Bedarf gemeinsam mit der Führungskraft / Personalentwicklung. Sind beim ersten Treffen Ziele und Anliegen klar formuliert und stimmt die „Chemie“ für den Coachee, wird die weitere Vorgehensweise gemeinsam festgelegt.

In einer zeitlich begrenzten und zielgerichteten Begleitung wird der Coachee darin unterstützt, gewollte / nicht geplante Veränderungen oder berufliche / persönliche Themen & Anforderungen zu bearbeiten.

Die Erfahrung zeigt, dass jeder Coaching-Prozess so individuell verläuft wie die Erfahrungen und Anliegen jedes Coachee einzigartig sind. Entsprechend werden vom einstündigen Coaching bis zur 2tägigen Einzelarbeit unterschiedliche Settings empfohlen.

Die eigene Wahrnehmung schärfen, neue Sichtweisen einnehmen, Selbstreflexion üben, das Füllhorn der eigenen Möglichkeiten
und Fertigkeiten erkennen oder Lerngeschenke annehmen, die Entwicklung neuer Arbeits- und Lebensperspektiven sind nur einige Themen, die den Coachee darin unterstützen, seine Zielsetzungen erfolgreich umzusetzen.


Der Coach ist „neutraler Feedbackgeber“, der dem Coachee Raum für kreatives Querdenken hin zur eigenen Lösungsfindung gibt. Dabei unterstützt ein systemischer Methodenkoffer genauso so wie z. B. die Spiegelung der Performance Stimme Sprache und Körpersprache des Coachee in Schlüsselmomenten des gemeinsamen Arbeitens.

  • Standortbestimmung
  • Systemisches lösungsorientiertes Coaching (Zeitaufwand nach Anforderung)